Lassen Sie Ihr Geld für sich „arbeiten“

0,00 – 0,15% Zinsen die quartalsweise gutgeschrieben werden oder Negativzinsen, weil man seiner Bank das Geld anvertraut? Das ist KEIN Witz, bittere Realität. Zudem nagen Kontoführungsgebühren (die immer mehr Banken zur Kostendeckung einführen) an der Geldanlage. Auch ohne Berücksichtigung der Inflation, wird das Ersparte weniger. Schauen Sie über den Tellerrand, blicken Sie nach Europa. Mit überschaubaren Risiken, lässt sich in Europa Ihr Geld auf Tages- oder Festgeldkonten (3 Monate – bis 10 Jahre) anlegen. Die Gewinne halten sich in Grenzen, aber das Geld wird nicht weniger!

Das ist für all jene Privatkunden und Firmen von Interesse, die mehr als den Notgroschen kurz- oder mittelfristig anlegen können und wollen. Achten Sie auf das Bank-/ Länderrating und die Hinweise. Eine Broschüre ist beigefügt

  • ca. 50 Banken im Vergleich
  • beste Zinsen europäischer Banken
  • europäische Einlagensicherung bis 100.000 EUR sind zu 100% sicher
  • i.d.R. kostenlos (bei Fremdwährungen können ggf. Währungskosten anfallen)
  • einmal anmelden, dann flexibel reagieren

Wir nutzen die Plattform WeltSparen, dem führenden Anbieter in diesem Segment.